Der Mops Hund


Sind Sie auf der Suche nach einem Mops Welpen, Mops Mix, Mops Deckrüden oder möchten Sie einem Mops in Not helfen? Hier gibt es kostenlose Mops Kleinanzeigen.

Der Mops

Zu den beliebtesten Hunderassen in Deutschland zählt der Mops.

Der Mops ist eine der beliebtesten Hunderassen auf der ganzen Welt. In anderen Ländern heißt der Mops Pug.

Der Plural von Mops ist Möpse.

Die kleinen, ursprünglich als Schoßhunde gehaltenen Möpse haben einen Siegeszug sondergleichen hingelegt.

Die Mops Geschichte

Die Mops Geschichte begann vor ca. 2000 Jahren im alten China. Ab diesem Zeitpunkt konnten Nachweise gefunden werden, dass Möpse (Plural von Mops) als eigenständige Rasse gezüchtet wurden. Damals galt ihre Haltung als Privileg und es war ausschließlich Kaisern vorbehalten, einen Mops anzufassen.

Mops und Kinder

Kinder und Möpse verstehen sich normalerweise sehr gut.

Konnte ein Mopswelpe nicht für die Zucht verwendet werden, so wurde er zu Höchstpreisen an das Volk verkauft, das stolz darauf war, einen Teil des Kaiserhaushaltes zu beherbergen.

Im Spätmittelalter und der Renaissance entdeckten auch europäische Adelshäuser diese Hunderasse für sich und der Mops wurde zum Salonhund für reiche Damen. Doch mit der Industrialisierung geriet der Pug immer mehr in Vergessenheit, er starb sogar beinahe aus.

Erst um 1900 herum wurde er vor allem wieder in Großbritannien populär. Ab diesem Zeitpunkt verbreitete er sich sprunghaft in der ganzen Welt. Besonders beliebt ist auch der Altdeutsche Mops, eine Rückzüchtung zum Phänotyp der 50er Jahre.

Zucht und Wesen des Mops

Die Gestalt des Mopses änderte sich im Laufe der Zeit je nach Zuchtziel und dem allgemein anerkannten Geschmack. Die Hunderasse Mops zählt zu den Molossern, ist also trotz des Größenunterschiedes mit der Dogge verwandt. Heute ist er ein Gesellschafts- und Begleithund.

Zwei Mops Rüden

Möpse sind sehr beliebt. – Wer kann so einem Ausdruck wiederstehen?

Bekannt ist er für sein helles, wunderschöne, falbfarbenes Fell mit dunklen Abzeichen und dunkler Maske. Häufig treten aber auch Variationen in Schwarz, Silber oder Apricot auf.

Üblicherweise wiegt ein ausgewachsener Mops zwischen 6,3 und 8,1 Kilogramm, wobei dringend darauf geachtet werden sollte, dass der Hund kein Übergewicht bekommt. Daher ist eine angepasste Mops Ernährung sehr wichtig. Der Mops erreicht unter normalen Bedingungen ein Durchschnittsalter von 13 bis 15 Jahren.

Eigenschaften des Pug

Möpse sind ideale Familienhunde. Sie haben ein geduldiges Wesen und sind aufgrund dessen eine gute Gesellschaft für Kinder. Der Mops Charakter ist fröhlich und sehr aufgeweckt. Bezugspersonen sind sehr wichtig für diese Rasse, da diese sehr anhänglich und verschmust sind.

süß - süßer - Mops Welpe

Trauriger Mops Welpe

Hat die Mops Hunderasse Gesundheitliche Probleme?

Von Zeit zu Zeit kann es vorkommen, dass der Mops Krankheiten entwickelt. Durch regelmäßige Kontrollen vom Besitzer und Arztbesuche lassen sich diese in der Regel aber schnell erkennen und heilen. Besonders Mopszüchter legen viel Energie und Engagement in die Züchtung gesunder Mopswelpen.

Mops beim Menschen

Der Mops ist ein guter Begleiter und ständig dabei. Der Mops ist gerne beim Menschen.

Relativ häufig treten Atemprobleme beim Mops auf. Der Grund dafür besteht in der kurzen Schnauze, die den Luftkanal einengen kann. Auch die Augen sowie das zentrale Nervensystem sind häufig von Entzündungen betroffen, die aber häufig schon im Frühstadium festgestellt werden können.

Wie beuge ich Krankheiten vor? – Pug Pflege

Drei Möpse vor dem Kamin

Worauf die drei Möpse vor dem Kaminfeuer wohl warten? Das bekommt bestimmt bald ein Leckerlie für den Mops!

Um Krankheiten vorbeugen zu können, braucht der Mops Pflege. Gerade in kalten Jahreszeiten friert der Mops schnell, weil sein Fell verhältnismäßig kurz ist und das Tier über wenig Masse verfügt.

Bei Spaziergängen sollte dem Hund also etwas Warmes angezogen werden. Wenn der Pug im Winter auf gestreuten Wegen läuft, sollten vorher die Pfoten mit Pfotenwachs eingerieben werden, da das Salz die empfindlichen Ballen angreift.

Darüber hinaus haaren Möpse stark, weswegen sie häufig gebürstet werden sollten.

Das Baden oder Duschen sollte nicht nur bei dieser Rasse eingeschränkt werden, da das Wasser die natürliche Schutzschicht im Fell auflöst.

Der Besuch beim Tierarzt

Besuche beim Tierarzt sind unabdingbar. Der Pug muss regelmäßig entwurmt werden. Eine Impfung gegen Tollwut, Leptospirose, Hepatitis, Parvovirose und Staupe ist Pflicht. Bei Bedarf kürzt der Tierarzt auch die Daumenkrallen.
Mopsbesitzer sollten sich ihren Hund gründlich anschauen, Augen und Ohren untersuchen und säubern. Zahnprobleme können am einfachsten durch Kauknochen und spezielles Trockenfutter unterbunden werden.

Mit einer gesunden Ernährung vorbeugen

Bei der Mops Ernährung muss mit Bedacht vorgegangen werden, da diese nur einen kleinen Magen haben. Am besten geeignet sind drei kleine Mahlzeiten täglich, die immer zur selben Zeit stattfinden.

Das Futter sollte Raumtemperatur haben, darf aber auf keinen Fall direkt aus dem Kühlschrank kommen. Nach einer Mahlzeit braucht der Mops erst einmal Zeit zum Verdauen und sollte sich nicht übermäßig bewegen.

Um Allergien zu vermeiden, sollte öfter ein Futterwechsel unternommen werden. Neben verschiedenen Fleischsorten sind auch Kartoffeln, Beeren, Getreide und Öle gesund.

Wichtige Infos zum Mopswelpen Kauf

Inzwischen kann man fast überall einen Mops beim verantwortungsvollen Züchter kaufen. Häufig werden Mopswelpen günstig in Kleinanzeigen oder auch im Tierheim abgegeben.

Ein Mops landet manchmal im Tierheim weil die Arbeitsstelle gewechselt wurde, eine Hundeallergie festgestellt wurde oder vielleicht sogar der Besitzer gestorben ist. Einem Mops in Not ein neues Zuhause zu bieten ist ein sehr guter Weg den Tieren eine verdiente zweite Chance zu geben.

Warum ist der Pug so teuer?

Mops Welpen werden am besten beim anerkannten VDH Mops Züchter gekauft. Der Preis dieser Rasse ist dort manchmal sehr teuer. Zu beachten ist dabei aber, dass mit dem Preis nicht allein der Hund abgegolten wird, sondern auch die Stammbaumanalyse vor der Kreuzung, die artgerechte Haltung und die Entwicklung beim Züchter eine Rolle spielen.

Süße Mopswelpen

Mopswelpen sind immer sehr niedlich und süß. Das sollte beim Pug Welpenkauf vom Züchter aber nicht der Hauptkaufgrund sein!

Mops Welpen haben in ihrer Kindheit ganz besondere Bedürfnisse. Neben der passenden Erziehung brauchen sie viel Liebe und Zuwendung.

Mops Welpen müssen viel beschäftigt werden, da sich das Gehirn noch in der Ausbildungsphase befindet. Häufiges Spielen und ein aktiver Tagesablauf machen ihn schon frühzeitig mit der später nötigen Bewegung vertraut. So verringert sich das Risiko, dass der Mops später lethargisch und antriebslos wird.

Suchen Sie nach einer Mops Beschäftigung? Hier gibt es Tipps wie Sie Ihren Mops beschäftigen!

Sind Sie Züchter und möchten Sie mit Ihre Mops-Dame eine Zucht beginnen? Dann suchen Sie doch bei uns den passenden Mops-Deckrüden!

Kennen Sie einen Mops? Was ist das besondere an ihm? Bitte hinterlassen Sie einen “Mops-Kommentar”!

62 Gedanken zu “Der Mops Hund

  1. Hallo ich bin neu bei Euch und habe gleich eine Frage. Mein Mops ist 8 Monate alt.Er ist sehr müde und möchte auch schlafen aberplötzlich setzt er sich auf ,macht sein Kopf ganz hoch und lang . Kann mir einer sagen ob er das auch schon hatte ? Entweder hat er Halsschmerzen oder bekommt schlecht Luft

  2. Hallo an Alle,
    sind vor kurzem umgezogen, haben hier noch keine Freunde gefunden.
    Jemand vielleicht aus der Nähe von Markt Schwaben (Kreis Ebersberg).
    Oder Infos von einem Mops-Treffen? Wäre super 🙂

  3. Ein Leben ohne Mops ist möglich,………. aber langweilig. Ein Mops ist mehr als ein Hund. Ein Mops ist ein idealer Begleiter mit Herz und Humor.

  4. Hallo ich habe da mal eine Frage. Ich würde mir so gern einen Mops anschaffen, das hab ich mir schon als Kind gewünscht. Nun bin ich in Schichten arbeiten und weiß nicht ob ich es den Mops antun kann ihn länger am Tag alleine zu lassen?!

  5. Hallo, lass es bitte! Jeder Hund, egal ob Mops oder eine André Rasse, braucht viel Zuwendung, Zeit und Liebe. Durch deine Schichtarbeit ist das nicht möglich und es wäre eine Qual für den Hund. Ich gehe auch arbeiten, aber in dieser Zeit kümmert sich meine Nachbarin ganz lieb um meinen Mops! Also, wenn du auch nette Nachbarn hast, dann steht dem Kauf eines Hundes nichts im Wege, wenn nicht – lass es bitte!

  6. Unser Jimmy Mopsl ist ein Engel auf vier Pfoten. Ein Clown, ein Herzensbrecher, ein Tröster, ein Schmeichler, ein Psychologe und manchmal glaubt er er sei ein Dobermann 😉 Ein Leben ohne ihn können wir uns nicht vorstellen. Es ist das Beste was uns passieren konnte. Wir haben ihn mit 6 Jahren von einer Familie übernommen, -er kannte keinen See, keinen Wald, keine Wiese, er konnte nicht spielen. Er wurde als lebendiges Spielzeug gehaltem. Jetzt ist er bei uns (Inzwischen ist er 10) und unseren drei Katzen. Wir brauchen keinen Fernseher mehr! Alle sind glücklich! Was nie mehr sein muss, er ist nie mehr allein. Möpse haben Verlustängste. Die darf man nicht allein lassen. Ich nehme Ihn mit in die Arbeit und Urlaub ohne Hund geht für uns nicht. Er hat lang genug gelitten. War oft 8 und mehr Stunden bei den Vorgängern allein. Übrigens, da wurde auch Schicht gearbeitet, der Hund war viel zu viel allein. Man kann Mopsels NIIIIIIICHT so lange alleine lassen!

  7. Unser Mops ist jetzt 3,5 Jahre alt und wir haben noch keinen Tag bereut,daß wir ihn haben.Er ist sehr schlau ,sehr kinderlieb,manchmal aus freude etwas übermüdig aber auch sehr gehorsam. Ich gehe mit ihm meist ohne Leine worüber unsere Nachbarn immer staunen. Aber das geht ohne Probleme.
    Er bleibt z.B. beim Bäcker draußen sitzen und wartet brav bis ich wieder bei ihm bin. Er freut sich über jeden , sogar über den Tierarzt . Einfach unglaublich dieser Hund. Ich hatte früher schon einen
    Neufundländer und einen Mittelschnauzer die waren auch lieb und gehorsam aber der Mops ist noch ein kleiner Komiker dazu. Wenn man einen Mops hat gibt es viel zu lachen und zu schmusen. Er muß sich immer bei jemand irgendwie anlehnen und kuscheln. Gerade mit unseren Enkelkindern macht es viel Spaß weil man überhaupt keine Angst haben braucht daß etwas passiert.

  8. hallo unser mops wird im mai 3 jahre alt . Paula möchten wir keine Zeit mehr missen. Da ich den ganzen Tag Zuhause bin ist sie keine 2 Minuten alleine . Sie hat an manchen Tagen wirklich den Schalk im Nacken sitzen . Sie bringt uns zum lachen halt Freude pur. Mein Mann wollte nie einen Hund haben und jetzt liebt er den Mops über alles .

  9. Hallo an alle erfahrenen und begeisterten Mops “Eltern” :)…

    Wir bekommen Mitte August nun endlich unseren kleinen Racker.

    Jetzt wollte ich nur zur Beruhigung nochmal andere erfahrene Meinungen über unsere neue Lebensaufgabe einholen.

    Also….

    Ich bin 22 Jahre alt, mein Partner 29, wir wohnen gemeinsam in einer 85m² Wohnung in einem etwas größeren Dorf mit großem Garten und Feld direkt hinterm Haus :)) (ein Mops-Traum)
    unser Vermieter hat sogar eine kleine Tochter von 6 Jahren, die auch schon sehr gut mit der Nachbarshündin umgeht 🙂

    So jetzt zum Wesentlichen…
    Ich arbeite von Mo-Fr von 09:00 – 18:00 Uhr, bin aber immer von 12:30 Uhr bis 14:00 Uhr zu Hause (ich hätte da eine Stunde um mich um unseren Liebling zu kümmern)

    Mein Partner fängt recht früh an zu arbeiten und ist dementsprechend auch ab 16:00 Uhr wieder zu Hause. (es sei denn er macht mal eine Überstunde, dann wird es auch mal 17:00 Uhr)

    Unser Kleiner würde also 2-3 Stunden von Mo-Fr alleine sein. Ich habe auch 3 Wochen Urlaub wenn er zu uns nach Hause kommt um sich aneinander zu gewöhnen.
    Das Alleinsein bekommt er nach und nach angewöhnt indem ich mal vor die Tür gehe (von Mal zu Mal etwas länger) und wenn er ruhig ist komme ich wieder rein und er wird mit ganz viel Liebe belohnt.

    Am Wochenende bin ich natürlich Vollzeit für ihn da und wenn wir in den Urlaub fahren (das ist meistens Österreich -Sommer wie Winter-) haben wir die Möglichkeit ihn mitzunehmen 🙂

    Jetzt möchte ich Eure Meinungen darüber wissen. Ist das zu verantworten? Denn ich habe nun von vielen bei mir aus dem Kreis gehört, dass das so nicht funktioniert (alles keine Hundehalter) Aber man möchte doch nicht seine Arbeit aufgeben um einen Hund zu halten, geschweigedenn warten bis man in die Rente geht.

    Ich würde mich riiiesig über Euer Feedback freuen.

    Eine schöne Woche noch!

    Eure Linda 😉

    • Hallo,
      natürlich ist es am Besten für den Hund, wenn sein Rudel immer bei ihm ist, aber wir haben die Erfahrung gemacht, daß er durchaus auch ein paar Stunden am Tag alleine bleiben kann. Wir haben einen Labbi Mix mit 2 Jahren und einen 14 Wochen alten Mops. Unsere Hunde verschlafen am Vormittag gut und gerne 3 Stunden, an denen es ihnen herzlich egal ist, ob wir dabei sind.Anschliessend ist bei uns mit vier Kindern immer eine Menge Action im Haus. Auch ein Hund ist ein Gewohnheitstier und kann lernen alleine zu sein. Man beschäftigt sich ja auch nicht jeden Tag 24 Std. mit dem Hund. 3-4 Std finde ich kein Problem, solange der Hund genügend Abwechslung und Auslauf hat.
      Allerding muß ich zugeben, daß der Mops extrem anhänglich ist und daher für eine derartige Haltung nicht wirklich geeignet ist. Ich wünsche Euch viel Spaß und daß Ihr den passenden Hund für Euch findet.
      LG
      Steffi

    • Hallo,

      wir haben einen 4 jährigen Mops, der tagsüber alleine Zuhause ist, da wir beide mit meinem Mann in Vollzeit tagsüber arbeiten.
      Er macht keinerlei Probleme, weder beim weggehen, noch in der Zwischenzeit. Dies haben wir sogar schon mit einer Webcam geprüft. 🙂
      Er schläft fasst den ganzen Tag durch, wechselt nur seine Schlafstelle und spielt mal mit seinen Sachen 🙂
      Wenn die Rudelreihenfolge korrekt ist, sprich der Hund ist nicht der Alpha ist, dann macht er sich auch keine Sorgen wenn er sein “Rudel” nicht in seiner Nähe hat. Ist natürlich Sache der Erziehung.
      Eine entsprechende Auslastung als Balance ist natürlich wichtig.

      • Wozu habt ihr eigentlich einen Hund, wenn ihr doch die ganze Woche nicht zuhause seit? Auch wenn sich der Hund daran gewöhnt hat, so habt ihr seine “Hundeseele” damit zerbrochen. Kein Hund -ob nun Alphatier, oder Rangordnung ganz unten, möchte allein sein und ständig von seinem Rudel getrennt… Absoluter Unsinn. Wir selbst haben mehrere Hunde -von Hütern bishin zum Mops, Meerschweinchen, Katzen usw. bishin zu Pferden. Und diese Tierwelt seit mehr als 25 Jahren…
        Aber soetwas habe ich bislang noch nicht gelesen- wie deinen Kommentar. “Der Mops rollt sich von einer Seite auf die andere und schläft den ganzen Tag…” Sorry, tut mir wirklich leid um euren Mops. Für mich ist das Tierquälerei.
        Das Tier mal für´n paar Stunden allein lassen sollte schon möglich sein. Aber 5 Tage die Woche, von morgens bis abends -das sollte nicht sein. Schade, das einige Menschen ihren eigenen Ego vor das Wohl des Tieres stellen.

  10. Hallo habe 2008 meinen Liebling Hexe angeschaft
    fuer kein Geld der Welt wuerde ich Sie hergeben
    Habe jetzt Hund Ferkel Clown und Kind in einem
    Habe als Koch gearbeitet also Verrueckte Arbeits Zeiten alles Quaatsch von wegen rund um die Uhr da sein!! Ist ne Frage des Training mehr nicht er ist total
    Anspruchslos und kommst du nach Hause ist er Seelig und bekommt seine Schmuse Einheiten fier die er dich Bedingungslos Lieben wird

  11. Hallo an alle glücklichen Mopseltern 😉

    Ich habe mit Freude Eure Beiträge gelesen und stimme nahezu allen Kommentaren zu.
    Bevor ich das Glück hatte einen Mops (Drago inzwischen 5 Jahre alt, kam mit ca. 3 Monaten zu mir) hatte ich 15 Jahre lang einen Syberian Husky, zu hause hatten wir verschiedene Jagdhunde, meine Geschwister haben Chinese Crestet, Lhasa, Schäferhund….
    Mein Drago lebt mit 2 Katzen unter einem Dach.
    Ein wunderbares Tier, anhänglich, treu, einfühlsam, wachsam, unkompliziert, lustig, Seelentröster, einfach ein Herz !

    Zu den vielen Fragen ob ein Hund auch ein paar Stunden allein sein kann ist zu sagen das hängt vom jeweiligen Individuum ab. Bei dem einen no Problem, der andere leidet darunter.
    Generell kann das nicht beantwortet werden.
    Drago ist täglich ca. 4 Stunden mit den Katzen alleine und das ist für Ihn überhaupt kein Problem, gehört für Ihn zum Alltag (manchmal schläft er noch im Bett wenn ich nach Hause komme und hört mich gar nicht heimkommen :-))
    Wichtig ist dass er voll ins tägliche Leben einbezogen ist, immer und überall dabei und mittendrin !
    auch im Urlaub immer mitdabei, absolut kein Problem im Restaurant, Hotel usw. !
    Aber Achtung, er kann keine Hitze vertragen (wir leben im sonnigen Südtirol), also Urlaub am Meer oder Aktivitäten bei Temperaturen über 25 °C sind zu meiden.
    Bitte keinesfalls im Auto lassen!!
    Kenne inzwischen viele Möpse und kann nur sagen : The Best ever !!

  12. Vielen Dank für die Antworten 🙂 Das macht mir wirklich Mut, dem kleinen das schönste Mops-Leben zu bieten, was es gibt (schließlich ist er sein ganzen Leben bei mir). Noch ist er nicht da 🙂 aber ich besuche jetzt schon regelmäßig die werdenden Mops Eltern (15 km von mir zu Hause).

    Im August ist es dann endlich so weit und dann fällt einem 12-14 Wochen warten auch nicht mehr so schwer. Er wird auch immer Bezug zu seinen Eltern haben und evtl. seinen Geschwistern.

    Ich wünsche euch allen noch eine erholsame Woche (und ein tolles Final-Spiel am Sonntag 🙂 )

    Ganz liebe Grüße

    Linda :*

  13. Hallihallo 🙂 also, ich bin ja eigentlich kein Mops-Fan (uuups..nein, bitte nicht die Tomaten!!!;)) aber jetzt habe ich so ein kleines schwarzes Monster in Pflege, und ich muss sagen: die Kleine ist wirklich lieb, und hat sich sofort bei mir zurecht gefunden, verträgt sich super mit den beiden Großen (hat sich einfach ihren Platz genommen, selbstbewusst, ohne Zögern, aber auch ohne frech zu sein… ich würde sagen:sozial intelligent 🙂 nun schnarcht sie vor sich hin, leider gehört sie zu denen mit Atempoblemen. Da wird es wohl morgen nur kurze Runden für sie geben… mal sehen, vielleicht kann sie mich von den Vorteilen ihrer Rasse überzeugen! Ein paar hab ich definitiv schon gefunden.

    Liebe Grüße, Gretchen

    PS: SCHLAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAND!!!!!!!!!!!! 🙂 🙂 🙂

  14. Hallo 🙂
    Ich habe meine knutschkugel jetzt schon vier monate, und sie hat sich sehr an uns gewöhnt. 🙂 Sie ist 4 jahre alt und ein altdeutscher mops 😉
    Atemprobleme hat sie so gut wie nie.Das einzige problem ist nur ,dass sie bei hohen temperaturen keine langen spaziergänge machen kann :-\
    Mein mops heißt ,Lotte’ und wie heißen eure süßen so?
    LG madleen 🙂

  15. Hallo liebe Mopsfreunde!
    Mein kleiner Crüger ist ein Herz und eine Seele! NIEMALS in meinem leben, würde ich meinen kleinen Liebling wieder hergeben! Er ist einfach der Beste Freund den man haben kann.
    Mein Mann und ich gehen jeden Tag vollzeit arbeiten, er hat sich daran gewöhnt und kuckt nur doof wenn wir mal zu Hause sind! Jetzt im Urlaub ist mopszei, heißt rund um die Uhr alles für den Hund! Wir haben einen kleinen Garten, da kann er toben und Blödsinn machen soviel er will( macht er gerne

  16. Hallo liebe Mopsfreunde!
    Mein kleiner Crüger ist ein Herz und eine Seele! NIEMALS in meinem leben, würde ich meinen kleinen Liebling wieder hergeben! Er ist einfach der Beste Freund den man haben kann.
    Mein Mann und ich gehen jeden Tag vollzeit arbeiten, er hat sich daran gewöhnt und kuckt nur doof wenn wir mal zu Hause sind! Jetzt im Urlaub ist mopszei, heißt rund um die Uhr alles für den Hund! Wir haben einen kleinen Garten, da kann er toben und Blödsinn machen soviel er will( macht er gerne

  17. Liebe Mopsfreunde,

    hier nun auch ein kleines Statement von mir. Ich hatte schon länger den Wunsch, einen eigenen Hund zu haben. An einen Mops habe ich dabei nicht gedacht, eher so etwas in Richtung Bordeaux-Dogge ;-). Da aber meine Frau von Möpsen so geschwärmt hat, habe ich ihr einen altdeutschen, schwarzen, 10 Wochen alten Mopsrüden vom Züchter gekauft. Was soll ich sagen – inzwischen bin ich einer der grössten Mopsfans überhaupt. Da ich frühberentet bin, ist unser Frankie (benannt nach Agent Frank aus Men in Black) auch so gut wie nie allein. Ich wollte diesen herzlichen, klugen, witzigen und liebenswerten Kerl nicht mehr missen. Ein dunkler Tag ist mit ihm nicht mehr ganz so dunkel, und ein heller Tag wird mit ihm noch einen Tick strahlender. Er ist aufmerksam, hat seinen eigenen Kopf, ist aber trotzdem sehr folgsam und inzwischen ein vollwertiges Familienmitglied.
    Da gerade bei uns im Süden der Regen seit 8 Wochen einfach nicht enden wollte, reifte bei mir der Gedanke, mal ein paar Tage, also 5-6 Tage, Richtung Sonne zu verschwinden. Dafür mussten wir aber raus aus D. Wohin nun mit unserem Herzblatt? Freunde ging nicht, Familie keine da; blieb die Überlegung zu einer Hundepension. Es war eine quälende Angelegenheit zu diesem Entschluss. Wie wird er reagieren? Wird er einen Knacks behalten? Wieviel Leid wird es für ihn bedeuten?
    Schliesslich haben wir eine sehr liebevoll geführte Pension gefunden, nach einer Probenacht dort für 6 Nächte gelassen – und es war KEIN Problem. Wahrscheinlich habe ich/wir mehr gelitten als unser Frankie. Trotzdem werden wir unseren nächsten Urlaub so planen, das er bei uns ist (kein Flugzeug)! Die vermeintlich schönsten Wochen des Jahres ohne den allerbesten Kumpel? Fehlt irgend was!!!
    Alles Liebe für euch da draussen mit euren Schnuffeln!

  18. Mein Mops ist nun 9 Monate alt und ich habe ihn schon als Welpe bekommen und meine anderen 5 Hunde können ihn einfach nicht leiden weil er so klein ist… es sind 2 Schäferhunde, 2 Mischlinge und einen Haski und der Mops ist einfach zu klein um bei denen mit zu halten …..
    und ich will ihn nicht einfach hergeben er ist mir zu wichtig geworden und die anderen auch und das Problem ist ich habe nur eine 2 zimmer Wohnung aber naja 🙂
    Weiß jemand was ich tun soll?

    Liebe Grüße Gutrun und ihre Sechs Lieblinge:)

    • Liebe Gutrun,
      du hältst in deiner 2-Zimmer-Wohnung 5 große Hunde und nun noch einen Mops?! Ich hoffe, das ist ein Fake-Beitrag. Falls nicht, such bitte einen Arzt auf. Das tut weder Dir noch den Tieren gut.
      LG Pete

    • Ich kann dir nur den gleichen Tipp geben, wie @pete.
      Sollte Dein Beitrag kein lustiger Scherz sein, dann bitte schnell zum Arzt…
      Aber nicht zum Tierarzt…
      Grüsse

  19. Hallo ihr lieben
    Wir haben uns auch einen kleinen mops welpen gekauft. Unsere mia ist 3 monate alt und hält uns ganz schön auf trapp. Niewieder möchte ich sie her geben. Sie muss zwar noch viel lernen und macht ab und an in die wohnung aber wir sind auf den besten Weg ihr dass bei zu bringen. Ich fange auch an nach und nach sie länger alleine zu lassen aber wenn mein verlobter oder ich länger arbeiten sind ist unser schatz bei meinen Schwiegereltern
    Ich liebe sie einfach und bereuhe es keine Sekunde sie zu haben 🙂

    • Hallo ihr Lieben

      Ich wollte nur ein paar Dinge über meinen Mops(Jordan, weiblich) erzählen
      Jordan ist 4Jahre alt und ich liebe sie über alles,aber sie kann manchmal auch ganz schön stur und bockig sein ,sie geht gerne Gassi und liebt es zu tun als gehörte alles Ihr. Sie wiegt 8 Kilogramm,sie ist einfach meine süße ❤️

  20. Hallo,

    kennt jemand von euch einen seriösen Züchter im Raum Köln Bonn und Umgebung? 200 km im Umkreis dürften es schon sein.

    Gruß
    Marion

  21. Hallo Marion,
    es gibt ganz sicher einige gute vor allem aber seriöse Züchter. Schau mal auf die Homepage von Susie Becker in Gollenberg.Wenn Dir der Weg zu weit ist, wird sie sicher befreundete Züchter in Deiner Nähe kennen. Sie züchtet mit soviel Liebe,Verantwortung und Knowhow!!! Unser Titus ist jetzt
    6 Jahre alt,bildschön,charakterfest,intelligent vor allem aber kerngesund und “mopsfidel”.Einfach ein
    Traumhund.Er hatte noch nie Atemprobleme,schnarcht nicht, ist von Null auf Hundert wie ein Turbo!! Keine Augen-
    entzündungen,Allergien oder sonstigen gesundheitlichen Probleme die leider viele Möppels samt
    Zweibeiner arg belasten.Viel Spass beim stöbern, und Augen auf beim Welpenkauf!!

  22. Wir sind seit ca 5 Monaten stolze Mopseltern und ich muss sagen mit meinen Kindern ist sie das beste was mir je passiert ist! Gegen nichts würde ich unseren mops eintauschen wollen und ich muss sagen für einen Mops ist sie sehr agil,was mir natürlich super gefällt. Im Großen und Ganzen würde ich mir wieder einen Mops holen!

  23. Hallo ! Ich habe ein paar Fragen :
    Wie viel Auslauf braucht ein Mops ? Ich gehe noch zur Schule und wäre deshalb von 7:15 -ca. 14:00 Uhr nicht zu Hause . Meine Schwester könnte sicherlich auch ein paar mal mit ihm laufen aber halt nicht immer. Sollte ich mir trotzdem einen Mops anschaffen ?

    Danke im Vorraus
    Theda

    • Nein, einen Hund lässt man solange nicht allein…
      Ein Hund (auch ein Mops) ist ein Rudeltier. In diesem Fall ist der Mensch das Rudel. Und das schlimmste für ein Rudeltier ist das Alleinsein.
      Kaufe dir einen Hund/Mops, wenn du wirklich Zeit für das Tier hast.
      Alles andere wäre purer Egoismus…
      Grüsse

  24. Mein mops ist etwas anders mit dem aussehen ich versuche immer noch rauszufinden was er für eine mops art ist. Sein gesicht ist sozusagen hübscher als andere ein chinesischer mops ist er nicht. Aber er klettert sehr sehr gerne rutschen hoch das hab ich ihn beigebracht

  25. …in der Beschreibung steht unter anderem wäre Getreide im Futter gut. Man sollte wissen das Getreide im Ernährungsplan eines Hundes nichts zu suchen hat. Getreide ist ein Füllstoff der Hersteller meist nicht guter Futtermittel. Es ist auch schön zu erwähnen man solle auf die Ernährung achten , aber als Beispiel eim Foto stark übergewichtiger Tiere einzusetzen…
    Nur eins von vielen Beispielen die man hier findet…
    immer wieder frustrierend wie vermeintliche Tierlieber doch nicht wirklich auf die Bedürfnisse des Tieres eingehen.

  26. Hallo zusammen,
    ich bin ein großer Mopsfan. Da ich z.Zt. noch voll berufstätig bin, muss ich leider auf einen Mops verzichten. Ich bin zu sehr Tierfreund, um einen Mops 8 Stunden und länger allein zu lassen! Sobald ich aber in Rente bin, wird so ein kleiner Kobold bei mir einziehen!
    Ich wünsche euch allen eine schöne Zeit mit euren Möpschen.

  27. Hallo ! Ich habe drei von diesen wunderschönen Hunden ! Emma 1 Jahr , Nero 6 Monate und Baby Mira 4 Monate alt. Ich liebe meine drei , sie sind einfach nur traumhaft ! Sie bringen uns zum lachen und durch ihre liebevolle Art begeistern sie alle in ihrer Umgebung . Ich kann nur sagen das ich nie mehr ohne mein Trio sein will !

  28. Hallo Mops-Freunde! Alos mein Mops (2 Jahre) ist auch von Montags bis Freitags alleine. Mittags geht mein Schwiegervater eine Rund mit ihm….er muss ihn regelrecht überreden mit raus zu kommen….er würde viel lieber weiter schlafen. Wenn ich dann um drei nach Hause komme ist er ausgeschlafen und fit für den restlichen Tag. Für ihn ist Montag – Freitag Wochenende und Samstag und Sonntag arbeit, wenn ich den ganzen Tag zuhause bin fallen seine Schläfchen eher kurz aus 😀
    Alles eine Sache der Gewohnheit!

  29. Hi, unsere kleine Mopsdame Zoé ist immer nicht kaputt zu bekommen. Für sie ist immer alles wichtiger als schlafen. Nur Regen oder starke Hitze mag sie nicht, da tut sie immer so als würde sie noch tief und fest schlafen 🙂

    LG
    Timo

  30. Hallo an alle! Ich arbeite als Physiotherapeutin und bin selbständig.Ich würde gerne einen Mops haben und ihn mit in die Praxis nehmen, da ich so mehr Zeit für ihn hätte.Bin aber auch am zweifeln ob das funktionieren würde?!Zudem habe ich noch zwei Wohnungskatzen. Was sagen/ raten mir die Mopskenner?

    • Hallo Elllen, ich habe mir vor 5 Monaten eine Mopsprinzessin angeschafft. Seit sie drei Monate alt ist,begleitet sie mich in meinen Friseursalon. Es klappt meist sehr gut. Ich bringe sie inzwischen mittags heim, weil ich den Eindruck hatte sie wird überfordert. Sie bleibt jetzt pro Tag zwei Stunden alleine und kann sich von ihrer ,,Arbeit”erholen. Jetzt ist Alles super. Meine Kunden lieben sie . Ich möchte sie nicht mehr missen.

  31. Hallo liebe Mops-LIebhaber,

    bin auf der Suche hier auf diese Seite gestoßen:

    wir haben einen Mops-Rüden (10 Mon), ein Herzensbrecher; Charmeur (aber wem sage ich das); Liebling und zugleich Sorgenkind der Familie:

    Seit ca. 3-4 Mon. hat er immer wieder Probleme mit der Haut, die inzwischen – vom 3. Tierarzt als Demodikose des Hundes festgestellt wurden. (vorherige Behandlungen erfolglos; bzw. immer wiederkehrend).
    Ich hoffe, dass die Therapie dieses Mal anschlägt, denn der Leidensweg für Hund (und auch uns; wir leiden enorm mit), ist schrecklich.

    Wer hat/hatte Erfahrung damit? Der Mops soll angeblich sehr häufig davon betroffen sein.

    Er wird momentan 2 x wchtl. mit Ivomec Spritze und Sonolan behandelt. Letzteres wird als Fluid auf die betroffenen Stellen aufgetragen.

  32. Hallo
    eigentlich war ich kein Mopsfan sondern liebe Shi tzu. Habe zwei Tiere mit den ich züchten möchte. Mein Mann wünschte sich unbedingt einen kleinen Mops, also machten wir uns auf die Suche nach einen Mops. Wir wurden fündig bei Epay Kleinanzeigen. Sah alles seriös aus und wir machten einen Termin aus zur Besichtigung und zum Kauf. Wir fanden vier muntere Möpse vor die in der Wohnung gehalten wurden. Ich ließ mir die Impfpässe zeigen um sicher zu gehen das sie geimpft waren. Eine mir bekannte Tierärtztin hat sie geimpft somit waren die Tiere für mich in Ordnung. Wir entschieden uns für die kleine Ronja und bezahlten den verlangten Preis von 700,-€. Schon beim rausgehen fragte ich ob die Hündin spazieren ist? Daraufhin sagte er mir er hätte die Hunde anfang September von der Verwandschaft aus der Ukraine mitgebracht. Daraufhin kippte die Stimmung er schlug die Tür zu und wir standen mit unseren Mops draussen. Wir nahmen unser Möpschen und fuhren Heim, ich rechnete nach demnach wurde Ronja mit vier Wochen von der Mutter getrennt viel zu früh. Wir haben ihn am 19.10.2015 gekauft, eine Woche habe ich überlegt ob ich ihn Anzeige oder nicht. Aber es währe mir total gegen den Strich gegangen illegallen Welpenhandel zu unterstützen. Ich zeigte ihn an, was auch für mich Folgen hat klein Ronja steht bis 19.01.2016 unter Hausquaratäne. Was bei uns kein so großes Problem ist denn wir haben ein großes Haus und einen gut eingezäunten Garten. Ich wollte auf keinen Fall das sie im Tierheim die Quarantäne absitzen muß. Denn dann währe sie total versaut zurrück gekommen. Sie hatte auch schon so einige Verhaltensauffälligkeiten.
    Sie war wie ein kleiner Kampfhund nur Aggressiv unsere Ella und Henry konnten sie kaum bändigen. Die Briten blieben nur oben sitzen dieser Zustand dauerte ungefähr zwei Wochen. Durch viel Geduld wurde sie ein ganz anderer Mops. Sie ist nun ein ganz besonderer Schatz geworden den alle Lieben und nicht mehr wegzudenken aus unserer Familie. Wenn die Quarantäne rum ist kann sie ihr Hundeleben voll und ganz genießen. Manchmal denke ich an ihre Geschwister ob sie es auch so gut getroffen haben. Ich schreibe das obwohl ich zugeben muß dass ich mich habe täuschen lassen. Ich habe schon seit 56 Jahren Hunde solange ich lebe. Ein gutes hat es der Mops ist kerngesund und alle Mühe wert.
    LG Petra

    • Hallo hab mal ne frage hab seit einer Woche einen 4 jährigen Mops er ist ein kleine Macho wie habt ihr euren mops dazu bekommen nicht mehr aggressiv zu sein mein spiki geht alles beim Gassi gehen an was sich bewegt da kann ich ihn kaum bändigen wär Dankbar um einige Tipps

      • Hallo
        dein Spiki hat wahrscheinlich kein richtiges Sozialverhalten kennengelernt. Ihm macht wahrscheinlich alles Angst was ausserhalb der Wohnung geschieht. Wie heißt es Angriff ist die beste Verteidigung dies einen 4 Jahre alten Mops abzugewöhnen wird eine Geduldsprobe für dich. Ich würde dir zu einer Hundeschule raten. Meine Ronja war ja erst 10 Wochen alt sie lernte von der (Mutter) Ella und (Vater) Henry sowie (Opa) Jack wie sich ein Hund zu benehmen hat, was manchmal sehr ruppig zu ging.
        Ich wünsche dir viel Glück
        Petra

  33. Hallo ,bin durch zufall auf diese seite gekommen,hab vor zwei Tagen einen mops bekommen Spiki ist 4 Jahre alt war 10 Stunden alleine in der Wohnung gehalten worden weil sein Besitzer Arbeiten waren er kommt noch aus schlechter Haltung hat mir die vor gänger erzählt er wurde als Welpe vom Vorbesitzer misshandelt .und jetzt lebte er 4 Jahre in der Wohnung jetzt hat mein kleiner Mann atemprobleme und Übergewicht,versuch jetzt das Übergewicht runter zu bekommen das er besser Atmen kann.er ist ein quirliger kleiner Kerl ständing zum spielen aufgelegt,lässt mich keine sekunde aus den augen ,ich versteh die vorbestitzer nicht wie sie den kleinen Mann so überfüttern konnten und dabei 10 stunden alleine in der Wohnung lassen,er geht so gern spazieren mus halt immer nach ein paar meter pause machen aber er läuft für sein leben gern.Hat irgend jemand von euch ne Idee wie ich Futtermäsig den kleinen des abnehmen leichter mach angeblich hat er einen sensiblen magen und hat dadurch nur Trockenfutter vom Aldi bekommen,hab jetzt light futter gekauft und und nassfutter light ich hoff es hilft wird auch versuchen ihm Gemüse schmackhaft zu machen

  34. Liebe Mopsfans,
    Wir haben unsern Vicco Mops im Sommer wegen der Hitze verloren. Er starb mit 2 1\2 Jahren an Hyperthermie in einer Tierklinik. Wir sind untröstlich. Wir haben ihn so geliebt und waren so stolz auf den schönen Kerl. Bitte paßt auf eure Möpse auf wenns heiß wird, es geht so schnell..
    Wir haben nur mehr sein Grab.

  35. Ich bin stolzer Besitzer eines schwarzen mops, sein Name ist Cappuccino, er ist mein ein und alles, außer meiner Frau. Ich bin schon sehr lange ein mops Fan entlich hab ich einen freund. Bedingt durch meine Krankheit bin ich Zuhause. Würde ihn nie alleine lassen. Er mag seine Tasche, wenn ich unterwegs bin, liegt er drinnen und ist glücklich das er dabei ist.
    Ich würde ihn von klein auf gleich daran gewöhnen das er im Auto angeschnallt und in seiner Tasche liegen bleibt egal wo, so kann ich ihn überall mitnehmen, egal ob das Arztbesuch oder Supermarkt ist.
    ich könnte euch soviel gutes schreiben eins ist sicher einmal Mops immer Mops.
    R.K.

  36. ich habe eine frage zum Thema Mops. wir machen in der schule eine Vertragsarbeit da darf man sich ein Thema aussuchen kann ich habe den mops genommen und würde mich über ein par Fakten sehr freuen

  37. Hallo ich liebe meine bibi sie ist ein toller hund manchmal ne Diva aber ok hahaha 1 frage hab ich was macht man gegen diese haare die machen mich verrückt sie verliert echt sehr viele !?

Schreibe einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *